Strahl-Vakuumpumpen

Strahl-Vakuumpumpen

Das Grundprinzip der Strahlpumpen besteht darin, dass aus einer Düse ein flüssiger oder gasförmiger Treibstrahl mit hoher Geschwindigkeit austritt, der Flüssigkeit, Gas oder Feststoff aus seiner Umgebung mitreißt und beschleunigt.

Strahl-Vakuumpumpen-Icon

Das Tätigkeitsfeld der Arpuma GmbH beschränkt sich auf die Vakuumpumpen, wobei aus der großen Gruppe der Strahlpumpen ausschließlich Gasstrahl-, Dampfstrahl- und Flüssigkeitsstrahl-Vakuumpumpen zum Einsatz kommen.

Die Gasstrahl-Vakuumpumpe wird oftmals in Kombination mit einer Flüssigkeitsring-Vakuumpumpe betrieben. So kann der Ansaugdruck der Flüssigkeitsring-Vakuumpumpe weiter reduziert werden, was beispielsweise in Trocknungsprozessen oftmals notwendig ist. Eine weitere Anwendung ist der Einsatz zusammen mit Flüssigkeitsring-Vakuumpumpen, die mit Betriebsflüssigkeiten mit hohen Dampfdrücken betrieben werden.

Bei Dampfstrahl- und Flüssigkeitsstrahl-Vakuumpumpen wird, wie der Name schon sagt, Dampf bzw. eine Flüssigkeit als Treibmedium eingesetzt. Hochwertige Werkstoffpaarungen ermöglichen das Absaugen auch von stark korrosiven Medien. Bei der Auswahl der geeigneten Pumpe für Ihren Anwendungsfall helfen wir Ihnen gerne.

Sprechen Sie uns an.

 

Go Top