Evakuierung eines Sinterkeramikofens

Verfahren

Evakuierung eines Sinterkeramikofens bei einem Betriebsdruck von ca. 0,1 mbar abs..

Ausführung

Vierstufige Ausführung des Pumpstandes, so wird ein Endvakuum von 3 x 10-3 mbar abs. erreicht. Anlage mit Steuerung S7 zum autarken Betrieb der Vakuumerzeugung, permanente Prozessüberwachung, automatisches Zu- und Abschalten der Pumpen nach Bedarf.

Besondere Merkmale

Redundante Ausführung für maximale Prozesssicherheit. Abstufung unter den Pumpen für möglichst niedrige Erwärmung des Gases. Temperatur des abgesaugten Gases am Ofen: 1400°C!

 

Evakuierung eines Sinterkeramikofens

 

Go Top